Frater Timotheus Rohrmoser (83) verstorben

Am 22. März 2017 ist in Neuburg/Donau Frater Timotheus Rormoser im Alter von 83 Jahren verstorben.Bis letztes Jahr lebte Frater Timotheus in Algasing, wo er zuletzt zwischen 2004 und 2010 als Prior dem Brüderkonvent vorstand. Im Alten- und Pflegeheim St. Augustin in Neuburg durfte er schließlich sein letztes Lebensjahr verbringen, wo man ihn zufrieden und dankbar antraf.

Der aus Bödldorf in Niederbayern stammende gelernte Gärtner legte 1955 seine Profess ab und wurde als Barmherziger Bruder in der Krankenpflege ausgebildet. Im Lauf seines über 60-jährigen Ordenslebens setzte er sich für seine Mitmenschen, insbesondere für Menschen mit Behinderungen - hier vor allem in Algasing - ein. Daneben war Frater Timotheus ein passionierter Krippenbauer und mit einem hintergründigen und herzlichen Humor gesegnet.

Herr, gib ihm die ewige Ruhe!

nach oben